News

Interkulturelle Theologie und Migration Certificate of Advanced Studies (CAS) 2019 / 2020

CAS_1920_Flyer-1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>erk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>922</div><div class='bid' style='display:none;'>12810</div><div class='usr' style='display:none;'>554</div>

In einer sich globalisierenden Gesellschaft drängen interkulturelle und interreligiöse Fragen stärker ins Bewusstsein. Auch das Christentum und die kirchlich-ökumenische Landschaft in der Schweiz differenzieren sich gegenwärtig aus. Sind Sie interessiert, diese Umbrüche aus theologischer Perspektive zu reflektieren? Haben Sie Freude daran, Menschen aus verschiedenen Kirchen und Kulturen kennenzulernen? Sind Sie bereit, sich mit unterschiedlichen Theologien auseinanderzusetzen?

Sie sind herzlich eingeladen zum CAS Interkulturelle Theologie und Migration.

Worum geht es?
Einjährige theologische Weiterbildung, bestehend aus einem Einführungsnachmittag, elf Wochenendseminaren (Freitagabend 18 Uhr bis Samstagabend 17 Uhr) und Vertiefungstreffen
(monatlich, regional). Der Kurs bringt Teilnehmende aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten, theologischen und kirchlichen Prägungen miteinander ins Gespräch.
Erfahrungsbezogenes Lernen und die Stärkung praxisrelevanter Kompetenzen stehen im Vordergrund. Der Kurs strebt im weitesten Sinne an, den interkulturellen und theologischen
Dialog zu fördern und ökumenische Handlungsperspektiven zu schärfen.

Informationsflyer, Programm und Anmeldung:

CAS_1920_Flyer

Unser Credo

Glaube

Liebe

Hoffnung

Autor
Madeleine Schütz

aktualisiert mit kirchenweb.ch
Besuche: 30 Monat - aktualisiert: 19.02.2019