News

Feierlicher Schlusspunkt des Münsterjubiläums: Ökumenischer Gottesdienst

felix-gmuer_abschlussGD-1000jahre-muenster_006.komp<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>erk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>922</div><div class='bid' style='display:none;'>14182</div><div class='usr' style='display:none;'>554</div>

2019 hat das Basler Münster seinen 1000. Geburtstag gefeiert. Vielen Baslerinnen und Baslern ist bewusst geworden, wie wichtig das Münster in der Geschichte der Stadt war – und wie wichtig das Münster für Basel noch heute ist.
Am Sonntag 3. November, dem Reformationssonntag, hat die Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt den Jubiläumsfeierlichkeiten einen feierlichen Schlusspunkt gesetzt: Den Rahmen dazu bildete ein ökumenischer Gottesdiensts mit Bischof Felix Gmür, Kirchenratspräsident Pfr. Dr. Lukas Kundert und Münsterpfarrerin Caroline Schröder Field. Die Knabenkantorei Basel hat den Festgottesdienst würdig untermalt. Im Anschluss an den Gottesdienst zog die Festgesellschaft als Prozession zum Kunstmuseum. Anlass war die Ausstellung «Gold und Ruhm», wo die goldene Altartafel von Basel zu sehen ist.

Unser Credo

Glaube

Liebe

Hoffnung

Autor
Madeleine Schütz

aktualisiert mit kirchenweb.ch
Besuche: 17 Monat - aktualisiert: 04.11.2019