Button Mitglied werden

Feier zum Anlass 100 Jahre Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene 1913 - 2013

Bild wird geladen...
(Foto: Georges Bornschlegl)
Am Palmsonntag, 24. März 2013 fand im Basler Münster ein Festgottesdienst mit Pfr. Lukas Kundert (Predigt), Felix Pachlatko (Orgel), der Knabenkantorei Basel unter Leitung von Markus Teutschbein und Susi Labhart (Lesung) mit anschliessender Feier zum Anlass 100 Jahre Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene statt.
Am 21. März 1913 haben Albert und Helene Schweitzer den elsässischen Ort Günsbach verlassen und sich auf die Reise nach Lambarene begeben, wo sie am 16. April angekommen sind. Zum 100-jährigen Jubiläum finden in mehreren Städten der Schweiz unterschiedliche Veranstaltungen statt, die das historische Ereignis würdigen.

Die offizielle Eröffnungsfeier fand im Basler Münster statt. Dr. med. Daniel Stoffel der Präsident des Hilfsvereins für das Albert-Schweitzer-Spital eröffnete die Feier. Regierungspräsident Dr. Guy Morin überbrachte das Grusswort des Kantons Basel-Stadt, gefolgt von der Festansprache durch Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf.

Der 1965 von Albert Schweitzer im Spital Lambarene eingesetzte Nachfolger Dr. med. Walter Munz erläuterte seine Gedanken zum "Albert und Helene Schweitzer-Bresslau - Baum", einer zweistämmigen Linde seitlich vom Münster, unter welcher im Anschluss an die Feier eine Gedenktafel enthüllt wurde.

Fotos von der Eröffnungsfeier finden Sie weiter unten.

Eine Produktion von TELEBASEL über Albert Schweitzer aus der Sendereihe "in dubio pro regio" vom 06.07.2012 finden Sie mit folgendem Link:

» Video
Albert Schweitzer - Feier
24.03.2013
43 Bilder
weitere Bilder anzeigen