Reformierte Kirchgemeinde Basel West

Bernd Goering

BibelObjekt<div class='url' style='display:none;'>/kg/baselwest/</div><div class='dom' style='display:none;'>erk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1161</div><div class='bid' style='display:none;'>14078</div><div class='usr' style='display:none;'>613</div>

BibelObjekte – eine bemerkenswerte Ausstellung
Der renommierte Bildhauer Bernd Goering aus Lörrach hat vor zwei Jahren begonnen, Bücher, schliesslich Bibeln wie Steine zu bearbeiten, um daraus Kunstwerke zu schaffen. Der starken, unmittelbaren Wirkung seiner kreativen «BibelObjekte» kann man sich kaum entziehen. Ob wir die Bibel als «Heilige Schrift» anerkennen und lesen, oder ob jemand sie eher mit Misstrauen in die Hand nimmt: Goerings BibelObjekte stellen die Frage danach, wie die Bibel in der Geschichte gewirkt hat, von wem sie wozu in die Hand genommen wurde, für welche Ziele ihre Texte herangezogen wurden.
Wer die Bibel grundsätzlich liebt (wie ich das beispielsweise tue), wird bei manchen Objekten zusammenzucken, weil sie bildhaft vor Augen führen, wie oft Menschen biblische Texte benutzt haben, um schreckliche Untaten zu begründen. Umgekehrt gibt es unter den Bibelobjekten solche, die mich sofort faszinieren und begeistern, weil sie in einem starken Bild etwas vom Le-bensüberschuss der Bibel ausdrücken, wofür ich drei Seiten Text bräuchte – und ich hätte immer noch nicht all das gesagt, was im Bild steckt.
Am Samstag, 2. November 2019 um 17 Uhr wird die Ausstellung in der Peterskirche eröffnet und ist dann eine ganze Woche lang bis am Sonntag jeweils (wie der «Mässdräff zer Hailige Kaffibohne») an den Nachmittagen von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet. Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag finden jeweils um 19.30 Uhr begleitende Veranstaltungen statt, und auch am Reformationssonntag, 3. November, werden wir das Geheimnis der Bibel feiern, siehe Agenda.
Wir laden herzlich ein und sind gespannt auf Ihre Reaktionen!
Pfr. Benedict Schubert
Autor
Baselwest Webredaktion

aktualisiert mit kirchenweb.ch
Bereitgestellt: 18.10.2019