Reformierte Kirchgemeinde Basel West

Gesamtgemeinde

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/kg/baselwest/</div><div class='dom' style='display:none;'>erk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1394</div><div class='bid' style='display:none;'>7676</div><div class='usr' style='display:none;'>819</div>

Personelles
Verabschiedung von Pfarrerin Barbara Stuwe
Pfarrerin Barbara Stuwe verlässt per 31. Dezember 2019 die Kirchgemeinde Basel West. Sie übernahm am 1. Januar 2016 eine befristete Stellvertretung in der Johanneskirche. Barbara Stuwe war ein Glücksfall. Von Beginn an war sie ein fester Teil des Pfarrteams, des Arbeitskreises und der Gemeinde. Die erfahrene, menschenfreundliche und integrierende Seelsorgerin konnte es mit allen. Sie zeichnete sich durch Realitätssinn, Humor und Gelassenheit aus. Dank ihrer erheiternden, kommunikativen Art hatte man mit ihr immer etwas zu lachen. Und wenn einmal Not an der Frau war, so war Barbara Stuwe aufgrund ihrer ausgeprägten Hilfsbereitschaft jederzeit bereit, in die Bresche zu springen. Mit ihren sorgfältig formulierten, von einer bodenständigen Frömmigkeit geprägten Predigten und ihren oft im Team vorbereiteten Gottesdiensten gelang es ihr, ganz unter-schiedliche Gottesdienstbesucherinnen und –besucher anzusprechen. Barbara Stuwe machte sich auch als Wegbereiterin für Basel West verdient. Zusammen mit ihr gelang es der Gemeinde, Ge-wohntes gut abzuschliessen, hinter sich zu lassen und so den Boden für Neues zu schaffen.
Wir danken Barbara Stuwe für ihren tatkräftigen Einsatz für unsere Gemeinde und ihrer von Wertschätzung, Authentizität und Achtsamkeit geprägten Art. Für die Zukunft wünschen wir ihr viel Erfreuliches, gute Gesundheit und alles Gute.
Miro Hanauer, Personalverantwortlicher Johanneskirche
Sabine Schüpbach Blunier, Ressortverantwortliche Personal

Pensionierung von Christine Wolf
Christine Wolf übernahm im Dezember 2007 das Sekretariat der damaligen Johannesgemeinde. Im Rahmen des Gemeindezusammenschlusses zur Kirchgemeinde Basel West im Herbst 2011 wechselte sie in das gemeinsame Sekretariat an der Schönenbuchstrasse. Zusammen mit Silvia Meier trug sie viel zum Aufbau unserer Kirchgemeinde und insbesondere des Sekretariates bei. Christine Wolf kümmerte sich nebst den allgemeinen Sekretariatsarbeiten speziell um den Kirchenboten, die Website und um einen sehr grossen Teil der Raumnutzungen sowie um die Urkunden für Taufen und für Konfirmationen und um die Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger. Zudem führte sie in der Arbeitsgruppe Medien und im Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiterkonvent das Protokoll und war über Jahre in der Hauskommission Johannes engagiert. Per 31.Dezember 2019 geht Christine Wolf auf eigenen Wunsch in Frühpension. Für ihr jahreslanges Engagement für die Sekretariate beider Kirchgemeinden danken wir ihr sehr herzlich und wünschen ihr für ihren verdienten Ruhestand alles, alles Gute!

Wechsel im Sekretariat und in der Johanneskirche
Mit der Nachfolgeregelung von Christine Wolf im Kirchgemeindesekretariat nutzten wir die Gelegenheit, das Sekretariat neu zu organisieren. Silvia Meier ist ab dem 01. Januar 2020 zuständig für das Kirchgemeindesekretariat, für sämtliche Drucksachen, für die Webredaktion und die Liegenschaftsverwaltung (90%-Stelle). Ergänzend zu dieser Stelle im Kirchgemeindesekretariat haben wir kürzlich die Stelle «Sachbearbeiterin Buchhaltung», 50%, ausgeschrieben. Wir freuen uns, die Stele mit Tanja Suter-Forelli besetzen zu dürfen. Frau Suter-Forelli beginnt ab dem 1. Januar 2020 mit einem Pensum von 20% und übernimmt die Stelle ab dem 1. März 2020 zu 50%. Sie ist seit vielen Jahren tätig in den Bereichen Buchhaltung und Sekretariat, u. a. bei der ökumenischen Seelsorge für Asylsuchende sowie bei der Beratungsstelle des HEKS für Asylsuchende in der Region Basel.

Andreas Hollmanns Dienst als Sigrist in der Johanneskirche endet zum Jahresende hin. Wir danken Andreas Hollmann sehr herzlich für sein Engagement der letzten zwei Jahre und wünschen ihm für die weitere Zukunft alles Gute!

Am 16. Dezember 2019 trat Stephan Lichtenhahn (1963*) die 50%-Stelle als Sigrist in der Johanneskirche an. Stephan Lichtenhahn ist gelernter Buchhändler und Journalist und arbeitet zu 50% im Bereich Public Relations. Stephan Lichtenhahn ist seit Anfang der 90er Jahre aktives Mitglied unserer Kirchgemeinde und bringt sehr gute Kenntnisse des gesamten Gebäudekomplexes Johannes mit und engagiert sich sehr stark in der Kirche; sei dies im Rahmen von Gottesdiensten oder bei der Organisation von Spezialanlässen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Christine Wolf und Andreas Hollmann für ihr Engagement für unsere Kirchgemeinde und heissen Tanja Suter-Forelli und Stephan Lichtenhahn herzlich willkommen.
Bernadette Hauert, Geschäftsführerin Kirchgemeinde Basel West

Autor
Baselwest Webredaktion

aktualisiert mit kirchenweb.ch
Bereitgestellt: 10.12.2019