Reformierte Kirchgemeinde Basel West

Coronavirus: Absage sämtlicher kirchlicher Veranstaltungen

plakat_neues_coronavirus_so_schuetzen_wir_uns<div class='url' style='display:none;'>/kg/baselwest/</div><div class='dom' style='display:none;'>erk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1508</div><div class='bid' style='display:none;'>14735</div><div class='usr' style='display:none;'>758</div>

Der Bundesrat hat am 16. März 2020 entschieden, dass Veranstaltungen im öffentlichen Raum untersagt werden.
Keine Gottesdienste, keine Taufen und keine weiteren Veranstaltungen des Gemeindelebens
Für unsere Kirchgemeinde bedeutet dies: Gottesdienste, Taufen und Hochzeiten dürfen nicht mehr durchgeführt werden. Sämtliche Angebote im Bereich des Gemeindelebens wie beispielsweise dem Kidsträff, dem Stammtisch, dem Treffpunkt oder dem Sprach-Café sind verboten. Ziel der Massnahmen ist es, die persönlichen, sozialen Kontakte der Bevölkerung möglichst stark zu reduzieren. Bitte halten Sie sich deshalb daran – zum Schutz aller Menschen.

Abschiedsfeiern im engsten Familienkreis
Ausgenommen vom Versammlungsverbot sind Beerdigungen im engsten Familienkreis.

Kirchen als Ort der persönlichen Einkehr
Unsere Kirchen St. Peter, Paulus, Stephanus und Johannes als Gebäude bleiben vorerst offen für persönliche Einkehr oder Gebet, Versammlungen und Zeremonien sind aber strikt verboten.

Was tun bei akutem seelsorgerischen Bedarf?
Im Fall von seelsorgerischem Bedarf steht Ihnen eine Pfarrperson unter unserer Notfalltelefonnummer (061 205 32 99) oder am Kirchenstandort zur Verfügung. Über weitere digitale Angebote und Dienstleistungen werden wir Sie baldmöglichst informieren.

Wie informieren wir Sie künftig?
Über weitere Entwicklungen, welche unsere Gottesdienste und Veranstaltungen betreffen, werden wir Sie via unsere Website und Anschlägen an den Kirchenstandorten laufend informieren. Selbstverständlich stehen Ihnen auch unsere Mitarbeitenden bei Fragen gerne zur Verfügung.

Für die Kirchgemeinde Basel West: B. Hauert, Geschäftsführerin
Autor
Bernadette Hauert

aktualisiert mit kirchenweb.ch
Bereitgestellt: 17.03.2020