Reformierte Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz

Tamar Eskenian und Susanne Böke musizieren zusammen im Pfingstgottesdienst

Tamar Eskenian<div class='url' style='display:none;'>/kg/gundeldingen-bruderholz/</div><div class='dom' style='display:none;'>erk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>886</div><div class='bid' style='display:none;'>10777</div><div class='usr' style='display:none;'>538</div>

Pfingsten, Sonntag, 20. Mai 10 Uhr, Titus Kirche.
Mit tiefgründigem Interesse für westliche und östliche, klassische Musik hat Tamar Eskenian ein anspruchsvolles Repertoire erarbeitet, das vom Frühbarock bis hin zur zeitgenössischen Musik reicht.
Nach dem Studium auf der klassischen Böhmflöte an der Musikhochschule Basel und dem Mozarteum Salzburg spezialisierte sie sich an der Schola Cantorum Basiliensis auf historische Traversflöte und konzertiert seither in renommierten Häusern auf der ganzen Welt.
Seit ihrer Kindheit ist Tamar Eskenian singend und spielend mit der traditionellen, armenischen Musik ihres ursprünglichen Heimatlandes vertraut. Eingebettet in die Musik von Bach und Mozart freut es uns besonders, dass wir im Pfingstgottesdienst diese naturverbunde Musik kennenlernen dürfen, welche Tamar Eskenian auf der in aprikosenholz gebauten Flöte Shvi spielen wird.
Autor
Kelly Kapfer

aktualisiert mit kirchenweb.ch
Besuche: 92 Monat - Bereitgestellt: 23.04.2018