Bibel-Café: Vortrag und Diskussion zum Matthäusevangelium am 30. November

Bild wird geladen...
Wollten Sie schon immer einmal wissen, wie "ernst" die Bergpredigt aus dem Matthäusevangelium gemeint ist? Oder der Auftrag Jesu zur Mission aller Völker? Herzliche Einladung zu Vortrag und Diskussion zum Matthäusevangelium mit Prof. Thomas Schumacher (Fribourg)! Teilnahme auch per Zoom möglich.
Mit dem Matthäusevangelium beginnt das Neue Testament. Die "Bergpredigt" ist sicher eine der bekanntesten Reden Jesu und hat weit über das Umfeld der Kirche hinaus gewirkt. Aber: Wie radikal ist sie eigentlich gemeint? Und was bedeuten die vielen Hinweise auf die alttestamentlichen Propheten? Wie ist die harsche Abgrenzung gegen die Pharisäer zu verstehen? Und wie gehen wir mit dem Auftrag Jesu um, alle Völker zu missionieren?
Obwohl es sich um einen wohlbekannten Text handelt, wirft gerade das Evangelium nach Matthäus viele Fragen auf. In einem Impulsvortrag mit Diskussion gehen wir gemeinsam mit Prof. Thomas Schumacher (Universität Fribourg) diesen und anderen Fragen auf den Grund.
Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Abendveranstaltung mit anschliessendem Apéro eingeladen!
Datum: 30. November 2021, 20.00 Uhr, Tituskirche

Für den Apéro gilt die Zertfikatspflicht.
Teilnahme auch per Zoom möglich:
https://unibas.zoom.us/j/69016828708?pwd=ZjZRZ0R3YVd3aDNiWHBQZWtGbWVZUT09

Meeting-ID: 690 1682 8708
Kenncode: 718067