Sabbatical von Pfrn. Monika Widmer Hodel

Bild wird geladen...
Während drei Monaten, vom 1. August bis zum 25. Oktober 2022 werde ich in Jerusalem an meinem Projekt «Banot Elohim – Banat Allah – Töchter Gottes» arbeiten. Dabei soll eine Publikation mit 12 Portraits von Frauen aus dem heutigen Heiligen Land entstehen.
Monika Widmer Hodel
Ich werde mit den Frauen über ihre spirituellen Ressourcen, über Frauensolidarität, über Resilienz und über Wege des Friedens sprechen. Dabei unterstützen werden mich eine junge Fotographin und eine Übersetzerin. Am Sonntag, 31. Juli 2022 um 10 Uhr werde ich mich im Rahmen des Abendmahlsgottesdienstes von der Gemeinde verabschieden, am Sonntag, 30. Oktober 2022 um 10 Uhr werde ich wieder gemeinsam mit Ihnen Gottesdienst feiern. Wenn Sie mögen, dürfen Sie den Sabbatical-Newsletter abonnieren – über denselben lasse ich Interessierte an meinen Erfahrungen und Reflektionen im Heiligen Land teilhaben und bleibe mit der Gemeinde im Kontakt. (» www.erk-bs.ch/gruppe/sabbatical.widmer) Ich freue mich auf diese Auszeit, ermöglicht sie mir doch auch, neue Impulse für meine Arbeit in der Kirchgemeinde und im OFFLine zu bekommen.

Während meiner Abwesenheit wird Pfr. Dr. Harald Matern die Verantwortung für die allgemeinen pfarramtlichen Aufgaben am Standort Titus übernehmen. Unterstützt wird er dabei von Pfr. Matthias Wetter, welcher die Altersheimseelsorge im Wasserturm so wie die Seniorenarbeit in der Gemeinde, Gottesdienste und Abdankungen übernehmen wird. Im OFFLine wird Katrin Schulze ihr Pensum aufstocken, um ein ansprechendes Halbjahresprogramm für das 2. Halbjahr zu gewährleisten. Ich denke, dass die Gemeinde am Standort Titus auf diese Weise während dieser drei Monate gut betreut sein wird und ich wünsche ihnen ein segensreiches Wirken!

Pfrn. Monika Widmer Hodel