02. Dezember: Filmabend und Diskussion "La Fabrique des Pandémies"

Bild wird geladen...
Die Corona Pandemie hat uns alle intensiv beschäftigt. Aber wie entstehen eigentlich Pandemien? Was haben wir gelernt, was können wir tun?
Filmabend und Diskussion zum Thema am 02. Dezember, 18.30, Titus Kirche, mit Prof. Jakob Zinsstag
In den letzten Jahren haben wir als Gesellschaft Historisches erlebt. Mit der Corona-Pandemie sind viele Selbstverständlichkeiten und Gewissheiten zerbrochen. Mehr als sonst ist uns vielleicht auch unsere Verletzlichkeit bewusst geworden, als Einzelne wie als Gemeinschaft. Nicht selten wurde gestritten – über das richtige Vorgehen, das richtige Verhalten. Auch die Kirchen sind durch eine schwierige Zeit gegangen. Immerhin tragen wir in uns die Hoffnung, dass diese Pandemie nun an uns vorübergezogen ist.

Aber wie entstehen eigentlich Pandemien? Sind wir diese nun los - oder stehen uns neue und andere bevor? Was haben wir gelernt, als Gesellschaft wie als Kirche?
Im Film "La Fabrique des Pandémies" werden diese und weitere Fragen diskutiert und eingeordnet. Wir freuen uns, Sie zur Filmvorführung einladen zu dürfen. Begleiten wird den Abend mit anschliessender Diskussion Prof. Jakob Zinsstag, Epidemiologie, der selbst in diesem Film mitwirkt und sich Ihren Fragen im Anschluss gerne stellt.

02. Dezember 2022, 18.30 Uhr, Filmvorführung mit anschliessender Diskussion und Apéro.
Kontakt: harald.matern@erk-bs.ch