Titus beflügelt: Russischer Winter

Bild wird geladen...
«Winterspaziergang» oder:
«Voll Schrecken wartet man auf die Musik»
Tragödie von Daniil Charms und das Trio Nr. 2 von Dmitri Schostakowitsch
Ola Sendecki, Violine
Lukas Raaflaub, Violoncello
Mischa Sutter, Klavier
Christian Sutter, Lesung

Sonntag, 12. Februar 2023, 17 Uhr
Titus Kirche Basel

TITUS BEFLÜGELT
Die etwas andere Konzertreihe auf dem Bruderholz – Literarische Kammerkonzerte 2022/23
Musikalisch-literarischer Streifzug durch vier Jahreszeiten: Dritte Etappe – Winter

«Russischer Winter – Tragödie mit Musik»

Dmitri Schostakowitsch und Daniil Charms, eine imaginäre Begegnung von beklemmender Aktualität. Schostakowitsch widmet sein 2. Klaviertrio dem Andenken eines Kritikers bolschewistischer Kulturpolitik. Er selbst gilt als zum Abschuss freigegebener Mann, nachdem Stalin während der Aufführung seiner Oper «Lady Macbeth von Mzensk» den Saal verlässt. Im Laufe des 2. Weltkriegs verliert Schostakowitsch viele Freunde. Darunter könnte auch Daniil Charms gewesen sein, Grossmeister grausamer Paradoxien, der, 1905 in Petersburg geboren, 1942 im belagerten Leningrad verhungert. In Charms’ absurden Texten verwischen sich die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit. Das Lachen gefriert im Hals, denn das Leben unter Stalin ist das eigentlich Absurde. Schostakowitsch setzt dies kongenial in Musik um: schmerzliche Betroffenheit, fratzenhafte Fröhlichkeit, banale Wirklichkeit, erzwungener Gleichschritt, permanente Angst, surrealistischer Marsch in den Tod ...

Dmitri Schostakowitsch (1906–1975)
Trio e-Moll op. 67 für Violine, Violoncello und Klavier (1944)
I. Andante – Moderato
II. Allegro non troppo
III. Largo
IV. Allegretto

Daniil Charms (1905–1942)
«Winterspaziergang» oder «Voll Schrecken wartet man auf die Musik»
Aus den Notizbüchern 1924–1942

Nächste Etappe des musikalisch-literarischen Streifzugs durch vier Jahreszeiten von TITUS BEFLÜGELT:
Frühling – 14. Mai 2023
«Die schöne Magelone – Eine Liebesgeschichte – Das ideale Konzert zum Muttertag»

TITUS BEFLÜGELT ist auf Ihre Spende angewiesen.
Beachten Sie bitte die Kollekte am Schluss des Konzertes.
Ihr Beitrag ist vollumfänglich für die Musikerinnen und Musiker bestimmt.
Wir sind dankbar für Ihre Unterstützung nach dem Motto: «Pay what you want»:
Wer mehr hat gibt mehr. Wer wenig hat gibt wenig. Wer nichts hat kommt trotzdem rein.
☺︎ Danke ☺︎


TITUS BEFLÜGELT www.tituskirche.ch
Künstlerische Leitung und Anmeldung Newsletter: Christian Sutter;
Titus beflügelt_Russischer Winter
03.01.2023
2 Bilder