Reformierte Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz

Von St. Elisabethen zu Gundeldingen-Bruderholz

   <div class='url' style='display:none;'>/kg/gundeldingen-bruderholz/</div><div class='dom' style='display:none;'>erk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>293</div><div class='bid' style='display:none;'>3052</div><div class='usr' style='display:none;'>538</div>

Die bisherige Kirchgemeinde St. Elisabethen hat auf den Beginn des neuen Kirchenjahres, also auf den 1. Dezember 2013, ihren Namen in Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz geändert.
Namengebend für die hauptsächlich die Quartiere Gundeldingen und Bruderholz umfassende Kirchgemeinde war bisher die Elisabethenkirche. Diese liegt jedoch am Rande des Gemeindegebiets und wird von der Kirchgemeinde seit rund 20 Jahren nicht mehr als ordentlicher Gottesdienstort genutzt. Die kirchlichen Veranstaltungen der Kirchgemeinde finden seit Jahren im Zwinglihaus im Gundeldingerquartier und in der Titus Kirche auf dem Bruderholz statt. Der Verein Offene Kirche betreibt die Elisabethenkirche derweil als Werktags- oder Citykirche.

Die Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz will mit dem neuen Namen deutlich machen, dass ihr Schwerpunkt in diesen beiden Quartieren liegt und gleichzeitig die Erkennbarkeit der Kirchgemeinde erhöhen. Zudem können Verwechslungen mit der Offenen Kirche Elisabethen vermieden werden.
Autor
Kelly Kapfer

aktualisiert mit kirchenweb.ch
Bereitgestellt: 02.12.2013