DER TITUS LESE-SAAL WIRD ZUM HÖR-SAAL

Bild wird geladen...
Mi. 16.03.2022, 09.30 bis 11.00 Uhr
Titus Kirche, im tiefen Boden 75, 4059 Basel
Lassen Sie sich verführen zu einem spannenden Morgen.
Auf Einladung der Titus Lesegruppe wird uns Alberigo Tuccillo in die Welt der «Göttlichen Komödie» von Dante Alighieri und damit an den Beginn des 14. Jahrhunderts, entführen. Aber denken Sie nicht, dass wir dort stehen bleiben: wie die zahlreichen Anlässe und Medienberichte aus Anlass seines 700. Todesjahres 2021 zeigten, ist Dantes Komödie in vielen Teilen aktuell wie immer in diesen 700 Jahren, und damit keine «Komödie» im heutigen Sinn. Wenn auch die Namen der Protagonisten nicht mehr die gleichen sind – ihre (Un)-Taten kommen uns Heutigen doch sehr bekannt vor: die Ambivalenz von Wissensdurst und Fortschritt, die Idee der «Selbsterlösung» durch (die heutige) Biotechnik, menschliche Gier und politisches Machtkalkül – das alles sieht im 21. Jahrhundert zwar anders aus, aber das Prinzip ist nicht unbekannt.

Uns erwartet:
eine Einführung in Leben und Werk von Dante Alighieri und seiner Zeit
Kostproben des Originaltextes
Fragen, Überlegungen von Seiten des Publikums

Wann: Mittwoch, 16. März 2022, 9.30 Uhr (bis ca. 11 Uhr)
Wo: Titus Kirche


Hinweis:
Alberigo Albano Tuccillo :
«Literarische Amuse-Bouche» und weitere Veröffentlichungen
Kontakt: Waldtraut Mehrhof