Reformierte Kirchgemeinde Riehen-Bettingen

Georgien - 12 tägige Gemeindereise

Georgien <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Stefan&nbsp;Fischer)</span><div class='url' style='display:none;'>/kg/riehen-bettingen/</div><div class='dom' style='display:none;'>erk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>220</div><div class='bid' style='display:none;'>16400</div><div class='usr' style='display:none;'>118</div>

Studienreise vom 8.-19. September 2021
Stefan Fischer,
Die Gemeindereise, die wie immer als Studienreise gestaltet ist, soll vom 8.-19. September 2021 stattfinden. Noch sind die Grenzen nach Georgien geschlossen. In der Hoffnung, dass das Reisen bis September wieder sicher möglich sein wird, mögen sich Interessierte bitte bei Pfr. Stefan Fischer melden. Zusammen mit dem Reisebüro "Biblische Reisen" werde ich die Lage im Mai nochmals evaluieren und dann erst um eine Fixanmeldung und Anzahlung bitten.
Das Programm steht als PDF zum Download zur Verfügung.

Georgien, wo das Christentum schon im 4. Jh. zur Staatsreligion erhoben wurde, hat seit frühester Zeit eine autokephale Kirche. Die isolierte Lage im Kaukasus führte schon bald zur Ausbildung einer eigenständigen Kirchenkunst und -architektur. Es entstanden unzählige Klöster, von denen noch heute eindrucksvolle Kirchen und Kirchenruinen zeugen. Die Geschichte Georgines reicht viel weiter zurück. Davon zeugen Spuren aus der Bronzezeit und von der römischen Herrschaft. Im Norden bildet der grosse Kaukasus eine natürliche Grenze, die wir mit Fahrten nach Swanetien und über die georgische Heerstrasse nach Stefansminda erkunden. Flug von Zürich über Istanbul nach Batumi. Rückflug ab Tbilissi.
Autor
Stefan Fischer

061 601 26 01
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Besuche: 50 Monat - Bereitgestellt: 06.02.2021