Reformierte Kirchgemeinde Riehen-Bettingen

Sammlung in der Ökumenischen Kampagne

bfa fastenopfer logo <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;&nbsp;)</span>: Logo brot f&uuml;r alle - fastenopfer
Gemeinsame Sammelkampagne<div class='url' style='display:none;'>/kg/riehen-bettingen/</div><div class='dom' style='display:none;'>erk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>220</div><div class='bid' style='display:none;'>8390</div><div class='usr' style='display:none;'>118</div>

Sammelaktion für „FASTENOPFER“ und „BROT FÜR ALLE“ 2021
Stefan Fischer,
Liebe Mitchristinnen und Mitchristen

Die Corona-Pandemie hat uns die Globalisierung unserer Welt vor Augen gestellt und daran erinnert, wie kleinräumige Strukturen dazu beitragen, den Lebensunterhalt zu sichern und benachteiligte Menschen noch mehr ins Abseits geraten. Um Lebensbe-dingungen dauerhaft zu verbessern, müssen die Rahmenbedingungen verändert wer-den. Agrar- und Handelspolitik setzen weltweit auf Wachstum und damit auf die in-dustrielle Produktion von Lebensmitteln und auf Hochleistungssaatgut, Dünger, Pesti-zide und grosse Flächen. Dadurch verlieren Kleinbauernfamilien zusehends ihre Le-bensgrundlage, obwohl sie noch rund 70 Prozent der Nahrung weltweit produzieren.
Fastenopfer setzt sich mit seinen internationalen Projekten dafür ein, gesicherte Le-bensgrundlagen zu ermöglichen. So auch in Südafrika, wo Fastenopfer die Initiative «RWA: Bäuerinnen im südlichen Afrika vernetzen sich» unterstützt. In der Rural Wo-men Assembly (RWA) tauschen sich Frauen aus uns setzen sich für den Schutz des bäuerlichen Saatguts, Biodiversität und Klimagerechtigkeit ein.
Brot für alle unterstützt über mission 21 in Südafrika das Elim Home - eine Heimat für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen. In der ehemaligen Missionsstation beglei-tet und fördert die Herrnhuter Brüdergemeinde 50 Kinder und Jugendliche mit schwe-ren Behinderungen, 20 stehen auf der Warteliste. Sie lernen Grundfertigkeiten, um in einfachen Alltagshandlungen mehr Selbstständigkeit zu erlangen. Es ist eines der we-nigen Förderzentren in Südafrika, in denen eine Ganztagesbetreuung für Kinder mit schweren Behinderungen gewährleistet ist. Das Elim Home garantiert eine ganzheitli-che Versorgung der Kinder und Jugendlichen

Ihre Spende zahlen Sie bitte an:
FASTENOPFER Projektnummer: IP 135644 IBAN: CH16 0900 0000 6001 9191 7
MISSION 21 Basel Projektnummer 181.1502 IBAN: CH58 0900 0000 4072 6233 2

Wir danken Ihnen, dass Sie sich durch Ihre finanzielle Unterstützung für eine Verbes-serung der Lebensbedingungen von Menschen im Süden einsetzen.
Gottes reichen Segen und Zeiten der Einkehr in dieser Passions- und Fastenzeit!

Riehen und Bettingen, im Februar 2021


Dorothee Becker Stefan Fischer
Pfarrei St. Franziskus Ev.-Ref. Kirchgemeinde
Autor
Stefan Fischer

061 601 26 01
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Besuche: 28 Monat - Bereitgestellt: 30.01.2021