Familienpfingstlager

Bild wird geladen...
13 Familien trafen sich an Pfingsten in einem wunderschönen alten Haus oberhalb vom Thunersee zu einem Lager der Kornfeldkirche. Familien aus den verschiedenen Angeboten nahmen daran teil und genossen die gemeinsame Zeit während 3 Tagen.
Maya Frei-Krepfer
Nicht nur wettertechnisch (Sonne, Gewitter, Hagel, Sturm) waren es kunterbunte und abwechslungsreiche Stunden, sondern auch vom Programm her genossen wir viel Kreatives, Spielerisches, Geistliches, Kulinarisches, Sportliches und vor allem viel Lachen und Freude, so wie immer, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Vom 2 Jährigen bis zu einer Gruppe Teenies war die Kinderschar bunt gemischt, was sehr befruchtend war. Neben der Wanderung dem Beatusweg entlang, dem Herstellen von Holzstelzen, kochen&backen, Schriften gestalten, Ping pong tourniere und einem grossen Quiz, stellten sich die Grossen und Kleinen in einer Olympiade verschiedensten Aufgaben, wie zb hier auf den Photos: wer macht die schönste Menschenpyramide?
In den späten Abendstunden trafen sich die Eltern unter dem wunderschönen Sternenhimmel und unterhielten sich über Gott, die Welt und das Leben inmitten dem Familientrubel.
In einer kleinen Pfingstfeier erlebten wir die Geschichte von Pfingsten und wie sie auch heute noch in unser Leben spielt. Wir denken an die Entstehung der ersten Kirche damals am 1. Pfingstfest und erlebten «Kirche» auch an diesem Wochenende ganz natürlich und praktisch. Sie ist dort, wo Menschen füreinander da sind, das Leben und den Glauben geteilt wird und wir mit Gott in Berührung kommen.
Pfila22
09.06.2022
19 Bilder