Jungschi Admin

Jungschar Nachmittag 18.01.20

In 80 Tagen um die Welt<div class='url' style='display:none;'>/kg/riehen-jungschar/</div><div class='dom' style='display:none;'>erk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>505</div><div class='bid' style='display:none;'>14552</div><div class='usr' style='display:none;'>373</div>

Bericht Jungschar Nachmittag 18.01.20 - "Die Wette"
Freude herrscht; Nach der langen Winterpause ist endlich wieder Jungschi! Und in diesem Semester haben wir noch etwas vor uns, wir werden nämlich in 80 Tagen um die Welt reisen.
Im Theater lernen wir gleich den aufgeschlossenen Phileas Fogg, sein Butler Passepartout und die gehobene Gesellschaft Londoner Klasse kennen. Zu unserem Entsetzen wettet Phileas Fogg, dass er es schaffen würde in 80 Tagen um die Welt zu reisen. Verrückt, aber wenn das so ist, möchten wir das miterleben. Doch seine Vorbereitungen muss Fogg leider alleine treffen, wir überfallen in der Zwischenzeit also eine Bank - irgendwie müssen wir uns ja die Zeit vertreiben.
Um an den Code des Tresors zu kommen teilen wir uns in kleine Gruppen auf, und folgen den Hinweisen durch den Dorfkern Riehens. Wir werden von Geschäft zu Geschäft gejagt, müssen Rätsel um Rästel lösen und Couvert um Couvert suchen. Doch dann ist es geschafft, alle Gruppen treffen mit ihrem Teil der Lösung im Sarasinpark ein. Und nach einem gemeinsamen Aufwand ist der Tresor geknackt. Juhe!
Zurück im Meierhof lernen wir etwas darüber, dass Gott es ist der uns unseren Wert gibt. Und wir uns unser Ansehen nicht selbst (z.Bsp. mit Wetten) erarbeiten müssen, sondern dass wir in seiner Liebe alles finden was wir brauchen.
Zuguterletzt wird der Inhalt de Tresors noch auf die hungrige (obwohl wir nur 30 Minuten zuvor noch Schoggi & Brot hatten) Meute verteilt. Und wir gehen (zumindest grösstenteils) fröhlich, durchgefrorenen und mit ein paar feinen Täfeli im Bauch nach Hause.

Jungschar Riehen-Dorf, Hanna Kasper
Bereitgestellt: 27.01.2020     Besuche: 16 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch