Jungschi Admin

Bericht zum Ameislinachmittag vom 17.10.20

Unbenannt <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Jungschi&nbsp;Admin)</span><div class='url' style='display:none;'>/kg/riehen-jungschar/</div><div class='dom' style='display:none;'>erk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>505</div><div class='bid' style='display:none;'>16061</div><div class='usr' style='display:none;'>373</div>

Ein verschwundenes Kind!

Bericht zum Ameislinachmittag vom 17.10.20

Alles fing gut an, bis jedoch ein Kind als vermisst gemeldet wurde. Niemand wusste, wo wir anfangen sollten zu suchen. Doch es tauchten Hinweise in Zeitungen, im Radio und mit Spuren am Boden auf. Diesen Spuren folgten wir, aber keiner wusste, ob das Kind womöglich verletzt ist. Um ihm zu helfen, lernten wir, wie man einen Druckverband macht, den Krankenwagen alarmiert, die stabile Seitenlage richtig ausführt … Das Kind wurde gefunden und die Ameisli verarzten es. Nach einem leckeren Zvieri gingen wir zurück und konnten einer spannenden Andacht zuhören. Am Schluss wurde nochmal richtig ausgetobt.

Die Ameisli hatten viel Spass am Spielen, Essen und Singen. Es war ein toller Nachmittag mit den Kindern und wir sind alle gespannt, wie es am nächsten Jungschinachmittag «Das Gericht der Gerichte» weitergehen wird.

Jungschar Riehen-Dorf, Elena Schäli

Bereitgestellt: 02.11.2020     Besuche: 19 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch