Jungschi Admin

Ameisli-Jungschi Bericht vom 02.04.22

51979115022_2fd63af232_6k (Foto: Jungschi Admin)

Schatz im Schnee
In der Nacht auf Samstag wurden wir von einem plötzlichen Schneegestöber überrascht. Leider wurde dabei der Schatz von Pippi weggeweht. Somit machten wir uns auf die Suche und stellten fest, dass dieser sich womöglich auf der Chrischona befinden könne. Bevor wir aber aufbrachen, mussten wir uns zuerst richtig für die Mission ausrüsten.
Somit packten wir Schlitten und Skihosen und machten uns voll beladen auf den Weg. Schlussendlich fanden wir uns eng nebeneinander gedrängt im 32 Bus Richtung Chrischona wieder. Oben angekommen lag tatsächlich Schnee und es dauerte nicht lange bis die ersten Kinder und Leiter den Hang hinunter schlittelten. So verbrachten wir den Grossteil des Nachmittags mit Schneeballschlachten, Schlitteln oder einem Schneemann bauen. Kurz vor dem Zvieri konnte der Schatz auch noch gefunden werden.
Zurück im Warmen angekommen wurde zusammen gesungen und wir höhten eine Andacht über einen Schatz: Es ist sehr wichtig, dass man sich immer wieder bewusst wird und vor Augen führt, dass wir wertvoll sind. Denn jeder einzelner ist wie ein Wertvoller Schatz. Wir sind die Kinder Gottes, wir sind Königskinder.

Nach einem etwas anstrengendem, aber sehr schönem gemeinsamen Tag mussten wir uns wieder voneinander Verabschieden.
Es war sehr schön all die freudig Leuchtenden Augen zu sehen und wie alle ihren Spass im Schnee hatten.

Jungschar-Riehen-Dorf, Elena Schäli
Elena Schäli
Bereitgestellt: 08.04.2022     Besuche: 14 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch