logo-bm-newsletter
Basler Münster | Frühling
Grüss Gott, liebe Leserin, lieber Leser

Bereits in der europäischen Antike war die Pfingstrose (siehe Bild oben) als Gartenpflanze bekannt. Sie galt als Heilpflanze, schon bei den alten Griechen. Und vom Heilen ist es nicht mehr weit bis zum Heiligen Geist und dem Pfingstwunder.
Lassen Sie sich überraschen, vom lebendigen Geist in unseren alten Gemäuern, seien Sie willkommen!

» Sagen Sie uns Ihre Meinung!
» Taizé-Gebet am Sonntag 14. Mai
» Reisen in die Freiheit
» Konfirmations-Gottesdienst
» Orgelkonzerte
» Nacht des Glaubens
» Music meets Münster
» Ärzte ohne Grenzen
» Zu Gast im Münster
» Was läuft am Münster?
» Förderverein Münster Basel
Sagen Sie uns Ihre Meinung!
Noch bis am 19. Mai 2917 läuft eine Online-Umfrage der ERK Basel-Stadt.

Welche Angebote der Kirche nutzen Sie? Was vermissen Sie? Wo möchten Sie neue Akzente setzen? Was möchten Sie auf keinen Fall verändern? Die Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt (ERK) möchte wissen, was Sie von ihr erwarten.

Zusammen mit der Universität Basel befragt die ERK deshalb ihre Mitglieder, sowie Nahestehende und weitere Interessierte, auch wenn Sie ausserkantonal wohnen. Es ist das Ziel, dass sich möglichst viele Menschen an der Befragung beteiligen, die einen aktiven und positiven Bezug zur Kirche, zum Gottesdienst zum Gemeindeleben haben. Klicken Sie auf den Link und machen Sie mit! Auf diese Weise können Sie der Kirche sagen, was Sie von ihrem Angebot halten und was Sie sich wünschen.

Zur Umfrage

Die Kirche erhält die Resultate der Studie, erfährt aber nicht, was Sie geantwortet haben. Ihre Anonymität bleibt also gewahrt. Über die Resultate wird die Kommission für Kirchenentwicklung der ERK Basel-Stadt im Laufe des Jahres informieren, auch hier in diesem Newsletter.
8778
Taizé-Gebet am Sonntag 14. Mai
Seit vielen Jahren finden vier Mal im Jahr jeweils am Sonntagabend 18.00 Uhr Taizé-Gebete im Münster statt.
Der kommende 14. Mai ist eine gute Gelegenheit, sich auf das Europäische Jugendtreffen Taizé-Basel – bei dem gegen 15000 Jugendliche in der Region Basel erwartet werden – einzustimmen. Das Treffen dauert vom 28.12.2017 bis zum 01.01.2018.
Die Teilnehmenden (grösstenteils zwischen 18 und 35 Jahre alt) werden von Gastgemeinden in der Region empfangen und wohnen während der Dauer des Treffens in Gastfamilien.

Am Sonntag, 14. Mai sind zwei Brüder von Taizé zu Gast bei uns im Münster. Der anschliessende Apéro bietet Gelegenheit zu Information und Austausch. Wir freuen uns über zahlreichen Besucherinnen und Besucher.
Croix_de_Taize-klein
Reisen in die Freiheit
Wir laden Sie herzlich ein zu einer Reise ins Land der Freiheit. An den Lese- und Gesprächsabenden orientieren wir uns an Texten aus Jan Milic Lochmans‘ Buch von 1979: Wegweisung der Freiheit. Abriss der Ethik in der Perspektive des Dekalogs.

Jeweils mittwochs um 19.30 Uhr,
St. Alban-Vorstadt 65, Basel
Im Mai: 10., 17. und 24. Mai 2017
Im September: 6., 13. und 20. September 2017

Weitere Infos: www.baslermuenster.ch/kirchliches-leben/erwachsene/kurse

Download Flyer
Flyer-Reisen-in-die-Freiheit_final_A5-1
Konfirmations-Gottesdienst
Am Sonntag, 11. Juni werden bei uns im Münster Konfirmiert:
Aliyah Stalder, Anja Loidl, Arne Zanocco, David Bienz, Ernst Field, Leo Stückelberger, Joan Wyss, Jonas Affolter, Katja Peter, Lea Koechlin, Lucienne Flammer, Lorenz Lindner, Mark Vorster-Cordes, Max Kolb, Casimir Nüsperling, Timo Spoendlin, Timon Wackernagel, Valérie Eymann.

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden haben während der letzten zwei Jahre viel erlebt und gelernt. Ein Höhepunkt war sicher das Konfirmandenlager nach Ostern in Berlin. Aus dem Stadtkloster Segen der Communität Don Camillo führten Ausflüge zur Kapelle der Versöhnung auf dem ehemaligen Mauerstreifen, «Berlin unterirdisch» und zum Hugenottendom.

Wir freuen uns, die Konfirmandinnen und Konfirmanden als stimm- und wahlberechtigte Mitglieder in unserer Gemeinde willkommen zu heissen.
IMG-20170421-WA0000
Orgelkonzerte
Sonntag, 7. Mai 2017, um 18.00 Uhr
BACH in BASEL – Toccatissimo!
ECHO-Klassik-Preisträger Christoph Schoener (St. Michaeliskirche Hamburg) spielt u.a. Toccaten Bachs in der Bearbeitung Max Regers sowie Aria variata all maniera italiana und Chromatische Fantasie und Fuge d-moll (mit Vorstellung der neuen CD).
Hier eine Kostprobe: www.youtube.com

Sonntag, 25. Mai 2017, um 18.00 Uhr
L‘ASCENSION – AUFFAHRT
Domorganist Prof. Matthias Maierhofer, Freiburger Münster
Muffat, Bach, Mendelssohn Bartholdy, Messiaen und Wagner

Eintritt frei, Kollekte

Weitere Infos: www.basler-muensterkonzerte.ch
orgel
Nacht des Glaubens
Die Nacht des Glaubens, am Freitag, 2. Juni 2017, im Münster und auf dem Münsterplatz, von 17 bis 23 Uhr

Im Sommer 2017 findet erstmals SPOT – die kleine Ausgabe von «Nacht des Glaubens – Festival für Kunst und Kirche» auf dem Münsterplatz und im Münster statt.
Zum Programm: www.nachtdesglaubens.ch
Bildschirmfoto 2017-05-02 um 10.55.04
Music meets Münster
Music meets Münster – die inspirierende Wort&Musik-Plattform am Sonntag Abend – widmet sich am 18. Juni 2017, 18.00 Uhr dem Thema «Kunst für alle».
Es ist «Art», alle Welt kommt nach Basel. An unser Podiumsgespräch kommen die Gäste Frau Dr. Ines Goldbach, Direktorin des Kunsthaus Baselland und Dr. Josef Helfenstein, Direktor des Kunstmuseum Basel zu uns ins Münster. Das Gespräch wird moderiert von Sandra Rudin-Förnbacher. Input und Zusammenfassung von Pfrn. Caroline Schröder Field. Mitwirkung des Gospelchor am Münster, Leitung Oliver Rudin. Der anschliessende Apéro ermöglicht, das Gehörte zu reflektieren und Fragen im persönlichen Gespräch zu erörtern.

Kinderhüte in der Hofstube, Bischofshof, von 17.45 bis 19.15 Uhr.

Eintritt frei, Kollekte
Music_Meets_Muenster_Bild-Logo-gelb
Ärzte ohne Grenzen
Kinderärztin Julia Rappenecker durften wir unseren Segen mitgeben für Ihren Einsatz im Niger. Sie ist derzeit mit Ärzte ohne Grenzen in Magaria.

Über das Leben und Arbeiten ist näheres zu erfahren in ihrem Blog.
msf_rappenecker_julia_niger_2017-03_gruppenfoto
Zu Gast im Münster
Öffentliches Konzert «Immer nur Liebe!»
Lieder der Trobadors, am Freitag, 12. Mai 2017, 19.30 Uhr
Ort: Niklauskapelle (Kreuzgang)

Im 12. Jahrhundert entstand das Reden und Singen über Liebe, wie wir es seitdem kennen und tun. An seinem Anfang standen die Trobadors: Von der Liebe zur stolzen, schwer oder nicht erreichbaren «Herrin», vom höfischen Auftreten des «fein Liebenden», von Freude und Verlangen und von der idealen Geselligkeit. Das Departement Geschichte der Universität Basel lädt zu einem Maiabend mit Wort- und Klangkunst ins Basler Münster.
Einführung: Prof. Dr. Jan Rüdiger (Professor für Allgemeine Geschichte des Mittelalters, )
Konzert: Trio Trob’Art mit Gerard Zuchetto (Okzitanien)
Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Der Eintritt ist frei.
Kontakt: Prof. Dr. Jan Rüdiger jan.ruediger@unibas.ch
Trobart
Was läuft am Münster?
> Agenda der Gottesdienste am Münster

> Agenda mit allen Veranstaltungen

> Unsere Webseite www.baslermuenster.ch ist neu auch Smartphone-tauglich

> Predigtarchiv

> Radiopredigten von Pfrn. Caroline Schröder Field auf Radio SRF2
Kindertageslager_2016_SAM_5014
Förderverein Münster Basel
Ziel des Förderverein Münster Basel (FVM) ist es, generationenübergreifende Begegnungsangebote zu unterstützen, die das gemeinde- und stadtkirchliche Leben am Münster prägen.

Neben den langjährig und kontinuierlich laufenden Projekten – wie z.B. dem Mittagstisch – können dank und mit dem FVM aktiv und flexibel Projekte wie die hier beschriebenen realisiert werden.

Werden Sie Gönner – setzen Sie Prioritäten
Krimidinner_PB033586
Anmeldung Newsletter
Der Newsletter der Basler Münstergemeinde informiert regelmässig über das Geschehen rund um die Münstergemeinde. Man kann sich hier anmelden, oder abmelden.

Impressum: Pfarramt am Münster | David Meyle | www.baslermuenster.ch
BMA