Reformierte Kirchgemeinde Basel West

Umbau Zentrum Johannes

Visualisierung_Johanneskirche_Uebersicht (Foto: Courvoisier Stadtentwicklung GmbH, Basel)

 

Visualisierung_Johanneskirche_Cafe (Foto: Courvoisier Stadtentwicklung GmbH, Basel)

 

Visualisierung_Johanneskirche_Saal (Foto: Courvoisier Stadtentwicklung GmbH, Basel)

 

Das Zentrum Johannes am Kannenfeldplatz muss dringend saniert und an die heutigen Bedürfnisse angepasst werden. Der Komplex, 1936 als erster moderner protestantischer Kirchenbau in der Schweiz erstellt, ist vielfältig nutzbar – sowohl für die Kirchgemeinde als auch das Quartier. Neben dem Kirchenraum verfügt der Bau über einen grossen Saal mit Küche und Bühne, mehrere Gruppenräume und Büros.
» Zum Video-Clip
So können Sie uns unterstützen
Die längst fällige Sanierung (u. a. neue Elektroinstallationen, Optimieren von Heizungs- und Lüftungstechnik) wird zum überwiegenden Teil von der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt getragen. 5.5 Mio Franken wurden dafür bewilligt. Doch damit das Gebäude zeitgemäss und auch gemeinsam mit weiteren Partnerinnen und Partnern genutzt werden kann, sind zusätzliche Aufwertungen nötig. Dazu müssen wir als Kirchgemeinde 500’000 Franken aufbringen.

Uns hilft jeder finanzielle Beitrag, ob klein oder gross, dass wir den Umbau in der zweiten Hälfte 2022 in Angriff nehmen können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Spenden (Foto: Werner Näf)

IBAN: CH44 0077 0253 1518 9200 2, Zahlungszweck: Umbau Zentrum Johannes
Kontakt: 061 205 32 85 oder baselwest@erk-bs.ch
Dokumente
Autor
Baselwest Webredaktion

aktualisiert mit kirchenweb.ch
Bereitgestellt: 01.09.2021