Pfarramt für Industrie und Wirtschaft

Das ökumenische Pfarramt für Industrie und Wirtschaft wirkt in verschiedenen Bereichen der Arbeitswelt. Getragen wird es von den Evangelisch-reformierten und Römisch-katholischen Kirchen Basel-Stadt und Baselland. Als sachkundige Gesprächspartnerin setzt sich diese Stelle für sozial- und wirtschaftsethische Fragen ein.

Ziele

Das Pfarramt für Industrie und Wirtschaft versteht sich als Dienstleistungsstelle sowohl für Industrie und Wirtschaft als auch für Seelsorgerinnen und Seelsorger, Pfarreien und Kirchgemeinden. Es will einerseits christliche Wertvorstellungen im Bereich von Industrie und Wirtschaft vertreten.

Andererseits fördert es in den Kirchen den Einblick in die Realitäten der Arbeitswelt und die Kenntnisnahme der Anliegen der in Industrie und Wirtschaft tätigen Frauen und Männer.

Angebote

  • Einbringen von sozialethischen und spirituellen Aspekten in Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen von Firmen und Wirtschaftsverbänden
  • Zusammenarbeit mit Arbeitsgruppen von Industrie und Kirche bei Fragen über Arbeit, Beruf und Betriebs- und Unternehmensführung
  • Weiterbildungsangebote für spezifische Zielgruppen aus der Arbeitswelt
  • Kurse in Wirtschaftsethik für Schüler/-innen
  • Lebenskundliche Veranstaltungen für Berufsmaturanden/-innen
  • Begleitung von Arbeitslosenprojekten
  • Predigtdienst in Pfarreien und Kirchgemeinden
  • Vorträge und Kurse im Rahmen der kirchlichen Erwachsenenbildung
  • Qualifizierte persönliche Beratung in Krisensituationen und bei Sinnfragen des Arbeitslebens sowie bei Konflikten zwischen Menschen unterschiedlicher Kultur und Religion

Kontakt:

Pfarrer
Martin Dürr

Peterskirchplatz 8
Postfach
4051 Basel
T 061 692 43 44
F 061 963 08 54


Theologin
Dr. Béatrice Bowald

Peterskirchplatz 8
Postfach
4051 Basel
T 061 692 43 44
F 061 963 08 54


Sekretariat
Dagmar Vergeat

Peterskirchplatz 8
Postfach
4051 Basel
T 061 692 43 44
F 061 963 08 54


Präsidium Leitungskommissionen
Alex Wyss
(RK BL)
Kirchgasse 7A
4153 Reinach
061 717 84 44