Button Mitglied werden

50 Jahre Kantorei St. Peter Basel

Bild wird geladen...
Kantorei St. Peter (Foto: Georges Bornschlegl)
In diesem Jahr feiert die Kantorei St. Peter ihr fünfzigjähriges Bestehen. 1965 gegründet, entstand ein Kirchen- und Konzertchor, der bald ein beachtliches Niveau erreichte und sich mit seinen Konzerten einen festen Platz im musikalischen Leben Basels erarbeitete.
Die Gründung der Kantorei ist Verena Scheidegger-Buser zu verdanken. Während 29 Jahren setzte sie ihre ganze Kraft, Energie und Gestaltungsfreude ein, um die Gruppe der Sängerinnen und Sänger zu einem ausgewogenen Klangkörper zu formen. Sie war damals eine der ersten Frauen, die mit anspruchsvollen Konzerten vor ein Publikum trat. Ihre Nachfolgerin Ursula Oberholzer bemühte sich erfolgreich, das bestehende Niveau des Chores zu erhalten und weiter zu fördern. Seit zwei Jahren leitet Christof Metz die Kantorei. Damit hat ein erfolgreicher Generationenwechsel stattgefunden.

Als Leitmotiv gilt noch immer "CANTATE DOMINO CANTICUM NOVUM" aus Psalm 96. Unsere vorrangige Verpflichtung ist und bleibt das Wirken als Kirchenchor. Dabei hat sich über all die Jahre eine sehr befruchtende Zusammenarbeit zwischen Pfarrer und Chorleitung entwickelt. Die Beiträge des Chores sind jeweils eingebettet ins Thema des Gottesdienstes. Die Kantorei kennt kein Standardrepertoire. Es gilt immer wieder neue Stücke einzustudieren und im Gottesdienst zu singen.

Haben Sie Lust, am Jubiläumsgottesdienst der Kantorei St. Peter dabei zu sein und mit uns zu feiern? Am Sonntag, dem 21. Juni 2015, findet um 10 Uhr in der Peterskirche ein besonderer Gottesdienst mit anschliessendem Apéro statt. Als festliche Musik singen wir von Antonio Vivaldi das Gloria in D. Wir würden uns sehr über Ihren Besuch freuen.