Bilder zum christlichen Glauben von Kurt Pauletto

Die Quartiergemeinde Zwingli-Lukas der Kirchgemeinde St. Elisabethen eröffnet zur Karwoche eine besondere Ausstellung von Kurt Pauletto. Der Basler Künstler setzt sich darin in grossformatigen Werken mit christlichen Themen auseinander. Ein fünfteiliger Glaubenskurs mit vorangehenden Feierabendkonzerten zwischen Ostern und Pfingsten schliesst thematisch an die Ausstellung an.
Medienmitteilung Nr. 13 / 23. März 2010

Zum Auftakt der Karwoche eröffnet die Quartiergemeinde Zwingli-Lukas der Kirchgemeinde Elisabethen der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt eine Ausstellung grossformatiger Bilder von Kurt Pauletto. Der Basler Künstler ist vor allem für seine Porträt- und Landschaftsmalerei bekannt und hat auch einen Namen als Maler von Fasnachtslaternen. Weniger bekannt dürften seine grossformatigen Werke mit religiösem Bezug sein, die zum ersten Mal im Zusammenhang ausgestellt werden. Sie thematisieren christliche Themen und dokumentieren das existentielle theologische Interesse des Künstlers. Das grösste Bild «Golgotha ist überall» ist fast neun Meter lang.

Zur Vernissage im Grossen Saal des Zwinglihauses am Sonntag, 28.3.2010 um 18.00 Uhr in Anwesenheit des Künstlers spielt der Pianist Riccardo Bovino. Die Ausstellung ist geöffnet während der Veranstaltungen im Zwinglihaus sowie mittwochs von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und sonntags von 11.00 bis 12.00 Uhr. Eintritt frei; es wird eine Kollekte erhoben.

Glaubenskurs
Ausgehend von den Bildern der Ausstellung werden an den fünf Mittwochabenden vom 14., 21. und 28. April sowie 5. und 19. Mai ab 19.50 Uhr «Zugänge zum Glauben» besprochen und erlebbar gemacht. Kurzreferate und Gespräche in Kleingruppen von Kursleiter Pfr. Andreas Möri und Bildbetrachtungen der Pauletto-Werke von Pfr. Josua Buchmüller ermöglichen eine gut verständliche und lebensnahe Auseinandersetzung mit den jeweiligen Themen. Anmeldung bei Brigitte Mannhart, Gundeldingerstrasse 370, 4053 Basel oder st.elisabethen@erk-bs.ch.

Feierabendkonzerte
Vorgängig zum Glaubenskurs findet ab 19.30 ein 20-minütiges Feierabendkonzert unter der Leitung von Tiziana Fanelli statt, das Bezug auf ein Bildthema nimmt:
14.04. «Ostern» Mummum Konsort mit Trompeten, Dulzian, Posaunen und Stimme
21.04. «Basler Münster» Felix Pachlatko, Orgel
28.04. «Kreuzweg» Petter Johanssen, Voice; Christer Lovold, Piano
05.05. «Pfingsten» Bettina Buchmann, Akkordeon; Martin Roos, Alphorn
19.05. «Trinitatis» Tiziana Fanelli, Orgel

Detailinformationen zu sämtlichen Veranstaltungen, finden Sie in der Broschüre «Zugänge zum Glauben» welche als PDF auf www.erk-bs.ch/die-kirche-und-ihre-gemeinden/st-elisabethen/zwingli-lukas herunter geladen werden kann. Weitere Informationen bei Pfr. Andreas Möri, Tel. 061 336 30 36 oder andreas.moeri@erk-bs.ch