Pfr. Samuel Mühlemann wird Spitalseelsorger

Nach fast zwanzigjähriger Tätigkeit in der Basler Kirchgemeinde St. Leonhard wechselt Pfr. Samuel Mühlemann per 1. November 2010 in die Spitalseelsorge. Der 60-jährige Theologe tritt im Felix Platter-Spital die Nachfolge von Pfr. Urs Friedli an.
Medienmitteilung Nr. 9 / 28. Februar 2010

Der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt hat Pfr. Samuel Mühlemann als Seelsorger ans Felix Platter-Spital Basel gewählt. Der langjährige Pfarrer der Quartiergemeinde Stephanus (Kirchgemeinde St. Leonhard) tritt dort die Nachfolge des zurückgetretenen Pfr. Urs Friedli an.

Pfr. Mühlemann ist mit der Theologin und Redaktorin Vreni Mühlemann-Vogelsang verheiratet. Seine Frau hat intensiv in der Quartiergemeinde Stephanus mitgearbeitet. Die beiden haben drei erwachsene Kinder. Nach seiner Erstausbildung zum Primarlehrer studierte Mühlemann in Basel, Durham (GB) und Zürich Theologie. 1979 übernahm er das Pfarramt in Kirchberg (AG) und seit August 1991 ist er im Neubadquartier tätig.

Samuel Mühlemann hat sich sich unter anderem durch sein Engagement für das «Generationenhaus Neubad», den Besuch von «Clinic Pastoral»-Trainings sowie mehrerer Kurse zur Seelsorge an schwerkranken und sterbenden Menschen auf seine neue Aufgabe im geriatrischen Kompetenzzentrum des Felix Platter-Spitals vorbereitet. Er wird sie am 1. November 2010 antreten.