Button Mitglied werden

Tod und Sterben in der Sicht und im Brauchtum der Religionen

Bild wird geladen...
Bekannte Persönlichkeiten sprechen zum Thema "Tod und Sterben in der Sicht und im Brauchtum der Religionen".
Die „Sternschnuppen über Mittag in der Predigerkirche“ sind ein Projekt der Christkatholischen Kirche Basel-Stadt. Es geht darum, einen Raum der Besonnenheit und der Sammlung zu eröffnen.

Der Umgang mit dem Sterben und Tod wird in unserer Gesellschaft breit diskutiert. An den drei ersten Montagen im Advent 2015 soll daher das Themenfeld „Tod und Sterben“ aus der Sicht von bekannten Persönlichkeiten beleuchtet werden. Die renommierte Musikerin Heidi Gürtler wird für den musikalischen Rahmen Sorge tragen.

Die christkatholische Gemeinde übernimmt hier die Funktion einer Brückenkirche, da der Anlass offen ist für unterschiedliche Konfessionen und Weltanschauungen.

Die „Sternschnuppen über Mittag“ dauern jeweils eine halbe Stunde. Es schliesst sich ein kleiner Apéro in der Kirche an. Wir laden Sie und Ihre Freunde und Mitarbeitenden ein, diesen kurzen Halt in der Mittagszeit zu geniessen!