Herbstsynode mit Budget, Finanzplanung und Planungshorizont 2025

Das Parlament der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Basel-Stadt befasst sich in seiner Herbstsitzung nebst den ordentlichen Traktanden vor allem mit dem Bericht des Kirchenrates zum Planungshorizont 2025.
Medienmitteilung Nr. 31/ 19. November 2015

Die Synode der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt versammelt sich am Mittwoch, 25. November 2015 um 8.30 Uhr unter dem Vorsitz von Markus Frey im Grossratssaal des Basler Rathauses. Neben den üblichen Herbsttraktanden wie dem Budget 2016 und der Finanzplanung für die kommenden Jahre (2017-2020) beantwortet der Kirchenrat auch Anzüge von Synodalen.

Im Zentrum der Verhandlungen steht der Bericht des Kirchenrates zum Planungshorizont 2025. Erstmals nimmt damit die Synode mit den «Perspektiven 2025» Kenntnis von der Planungsvorgabe des Kirchenrats für den Weg zu einer verminderten Abhängigkeit von schwindenden Mitgliederzahlen und Steuergeldern resp. verstärkter Finanzierung der kirchlichen Aktivitäten und Dienstleistungen durch Eigenleistungen und Drittmittel.

Die Sitzung ist öffentlich.


Bitte beachten Sie, die Ratschläge für die Synode können elektronisch unter » www.erk-bs.ch/synode heruntergeladen werden.