Button Mitglied werden

This is not my story...

Bild wird geladen...
Flüchtige Fluchtgeschichten erzählen von Unsicherheit,
Angst, Tod aber auch Menschlichkeit
und Hoffnung.
Die Geschichte von Samir bildet den roten Faden durch das stürmische Meer zwischen der ergrauten Küste der verlassenen Heimat und dem unbekannten Neuland in der Fremde.

Eintritt: CHF 20.–, 15.–, 5.–
Ticket- und Informationen:»  niemandsland-theater@gmx.ch

Regie, Text, Konzept: Niemandsland.
Musik: Zisa

Dank der Unterstützung der Gesellschaft zum Bären, der Stiftung Gertrud Kurz, der Fachstelle für Rassismusbekämpfung, dem Union, dem Verein Worldshop und allen, die dieses Projekt unterstützt haben, wurde diese Theater-Aufführungen möglich und die Entwicklung des Projekts Niemandsland.

[Dokument 4635 ist nicht vorhanden oder nicht öffentlich]

Website: » http://theater-niemandsland.ch/