Kreuzwege, Ketten, Schiffbruch und Magier

Die letzte Etappe im Bibel-Parcours «Best Bible Stories» der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt führt vom 26. Oktober – 2. November zur Leonhards- und in die Pauluskirche, ins Felix Platter-Spital und ins Münster. Dort bildet am Reformationssonntag ein Gottesdienst den Abschluss der zweiten «credo 08»-Phase und leitet über zur Phase III mit dem neuen «Basler Gebetbuch».
Medienmitteilung Nr. 23 / 26. Oktober 2008

Unter dem Motto «Ketten sprengen» setzt sich die Gemeinde St. Leonhard zusammen mit der Église réformée de Bâle mit dem Namenspatron ihrer Kirche auseinander, der sich für Gefangene einsetzte und in seinem Kloster ein ausgesprochen modern anmutendes Reso-zialisierungsprogramm entwickelte.

Die Spitalseelsorgerinnen und -seelsorger der Evangelisch-Reformierten Kirche Basel-Stadt widmen ihre Bibel-Parcours-Woche in einer Reihe von Veranstaltungen im Felix Platter-Spital der «Bible Story» des Kreuzträgers Simon von Cyrene (Markus 15). Im Mittelpunkt stehen die Kreuze, welche die Menschen unserer Zeit, zum Beispiel im Zusammenhang mit körperlichen oder psychischen Erkrankungen, zu tragen haben.

In der Pauluskirche wird die Geschichte vom Schiffbruch des Apostels Paulus in Apostel 27 aufgenommen, die auf einem ihrer Fenster von Max Läuger dargestellt wird.

Und in der Basler Stadtkirche inszeniert die Münster-Gemeinde zum Abschluss des Bibel-Parcours die «Best Bible Story» von der Anbetung der Weisen aus dem Morgenland mit einer Installation in der Vierung, durch die täglich Führungen veranstaltet werden.

Der Bibel-Parcours «Best Bible Stories» ist die erste Phase der vierteiligen Profilierungskampagne «credo 08» der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt. Auf einem achtwöchigen «Bibel-Parcours» brachten über 20 Kirchgemeinden und Fachstellen der ERK jeweils eine Woche lang ihre Kirchen und Kirchenpatrone in Ausstellungen, Veranstaltungen und Aktionen mit biblischen Geschichten in Zusammenhang. Alle Anlässe sind öffentlich und frei zugänglich!

Detailinformationen zu sämtlichen Veranstaltungen des «Bibel-Parcours» finden sich auf der Website www.credo-bs.ch/agenda oder im credo 08-«Stadtplan», der zu den Öffnungszeiten bei der Verwaltung der Evangelisch-reformierten Kirche an der Rittergasse 3 bezogen werden kann.

Weitere Informationen: www.credo-bs.ch; www.erk-bs.ch, Informationsstelle ERK BS
061 277 45 21/29, 079 220 17 29, informationsstelle@erk-bs.ch