credo 08 – die reformierte Kirche erleben!

In einer vierteiligen Kampagne rückt die Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Basel-Stadt ab Mai 2008 bis Ende 2009 das Evangelium als Basis ihres Glaubens und ihrer Konfession ins öffentliche Bewusstseins.
Medienmitteilung Nr. 4 / 9. April 2008

Nicht nur für den europäischen Spitzenfussball und das Fussball-Land Schweiz hat die Jahrzahl 2008 eine besondere Bedeutung. Auch für die Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Basel Stadt (ERK) wird 08 eine wichtige Wegmarke. In augenzwinkernder Anlehnung an die «Euro 08» zeigt die ERK ab Mai unter dem Motto credo 08 ihren Mitgliedern und einer breiten Öffentlichkeit mit einer vierteiligen Kampagne, wer sie ist, worauf ihre Überzeugung und ihre Glaubensbotschaft basieren und wie sie in der Region präsent ist und wirkt.

credo 08 wird im Mai/Juni 2008 von einem ersten Installationsprojekt in der St. Jakobs-Kirche, in unmittelbarer Nähe der Fussball-Arena St. Jakob-Park, eröffnet. Der eigentliche Auftaktanlass findet am 29./30. August 2008 in Form eines Volksfests im St. Alban-Tal statt. Ihm folgt ein achtwöchiger «Bibel-Parcours» durch Stadt und Kanton unter der Bezeichnung «Best Bible Stories», auf dem Kirchgemeinden und Fachstellen in Wochenaktionen ihre Kirchen und Gebäude mit biblischen Geschichten in Zusammenhang bringen. Im Mittelpunkt einer zweiten Phase im November 2008 steht das «Basler Gebetbuch» mit Beiträgen von prominenten Baslerinnen und Baslern. In Phase III im Dezember 2008 gibt es eine (Wieder)-Eintrittskampagne, und Phase IV im Calvin-Jahr 2009 ist der Vertiefung der Botschaften von credo 08 durch das Lesen in der Bibel gewidmet.


Informationen:

Roger Thiriet, Beauftragter für Medien und Information der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt

061 277 45 21, roger.thiriet@erk-bs.ch