Gottesdienst im Münster mit Frère Richard von der Taizé-Bruderschaft

Zum Jahreswechsel 2017/18 findet in Basel das Taizé-Jugendtreffen statt. Im Hinblick darauf gestaltet
Frère Richard von der Taizé-Bruderschaft gemeinsam mit Kirchenratspräsident Pfr. Dr. Lukas Kundert
am nächsten Sonntag den Gottesdienst im Münster.
Medienmitteilung Nr. 5 / 18. 05. 2017

Taizé-Bruder Richard gestaltet am Sonntag, 21. Mai, den Gottesdienst im Münster. Frère Richard legt Wert darauf, dass er nicht einfach predigt, sondern etwas von dem teilen will, was das Anliegen der Bruderschaft von Taizé ist. Deshalb soll der Gottesdienst ein gemeinschaftliches Tun sein, zusammen mit Pfr. Dr. Lukas Kundert und jungen Theologiestudenten.

In Basel ist Frère Richard im Hinblick auf das Taizé-Jugendtreffen, das zum Jahreswechsel 2017/18 hier stattfinden wird. Die Communauté de Taizé ist eine ökumenische Bruderschaft, die 1949 gegründet worden ist. Frère Richard sagt, Ziel von Taizé sei es, das Trennende der christlichen Konfessionen zu überwinden und die allen gemeinsame, christliche Identität in den Vordergrund zu stellen.

Der Gottesdienst im Basler Münster beginnt um 10 Uhr.