Migrationsgemeinden und Reformierte feiern Gottesdienst

Aus Anlass des „Tags der Völker“ am kommenden Sonntag findet in der Basler Pauluskirche ein gemeinsamer Gottesdienst der Basler Evangelisch-reformierten Kirche mit Migrationsgemeinden statt.
Medienmitteilung Nr. 26 / 7. November 2007

Der zweite Sonntag im November wird von den Schweizer Kirchen traditionsgemäss als „Tag der Völker und Migranten“ begangen. Aus diesem Anlass hält die Fachgruppe Migration der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Basel-Stadt am kommenden Sonntag, 11. November 2007 um 10.00 Uhr in der Basler Pauluskirche einen gemeinsamen Gottesdienst mit verschiedenen christlichen Migrationsgemeinden der Region ab.

Die Liturgie zum Thema „Seligpreisungen“ (Matthäus 5) wird gestaltet von Pfr. Bernhard Joss, Pfr. Daniel Frei, Pfr. Sam Lo von mission 21. Mitwirkende Gemeinden: Assemblé Chrétienne, Action Bâle pour Christ, Chinesische Gemeinde Freiburg i. B., Centro Misioniero Internacional, Grupo Latino de la Iglesia Metodista de Kleinbasel und die Paulusgemeinde.