News

Herbstsynode mit Neubauprojekt Kirche Bettingen

Das Parlament der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Basel-Stadt befasst sich in seiner Herbstsitzung nebst den ordentlichen Traktanden sowie Budget 2019 und Finanzplan 2019–2023 zum ersten Mal seit Jahren mit einem Neubauprojekt für eine Kirche auf dem Kantonsgebiet: mit dem Projekt für den Neubau einer Kirche in Bettingen.
Medienmitteilung Nr. 14 / 22. November 2018


Die Synode der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt versammelt sich zu ihrer Herbstsynode am Mittwoch, 28. November 2018 um 8.30 Uhr unter dem Vorsitz von Beat Ochsner in der Thomaskirche, Hegenheimstrasse 229. Höhepunkt der Sitzung dürfte das Neubauprojekt der Kirche Bettingen werden. Zum ersten Mal seit vielen Jahren baut die Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt eine neue Kirche. Möglich ist das, weil für den Kirchenbau bereits über zwei Millionen Franken Spenden eingegangen sind. Die Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt und die politische Gemeinde Bettingen beteiligen sich mit je 400'000 Franken am Projekt. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf CHF 3 Mio. Wenn die Synode dem Antrag zustimmt, entsteht an zentralem Ort mitten in Bettingen an der Brohegasse 3 eine neue Kirche mit zusätzlichen Räumen für das kirchliche und das gesellschaftliche Dorfleben in Bettingen.

Zudem befasst sich das Parlament der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Basel-Stadt, wie immer im Herbst, auch mit dem Budget 2019 und der Finanzplanung für die kommenden Jahre (2020-2023).

Die Sitzung ist öffentlich.

Bitte beachten Sie, die Ratschläge für die Synode können elektronisch unter
www.erk-bs.ch/synode heruntergeladen werden.

Unser Credo

Glaube

Liebe

Hoffnung

Autor
Madeleine Schütz

aktualisiert mit kirchenweb.ch
Besuche: 29 Monat - aktualisiert: 22.11.2018