News

Internationale Tagung: Migration - Interkulturelle Theologie - Kirche: Weltweites Christentum lokal

Migration Basel-3<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>erk-bs.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>922</div><div class='bid' style='display:none;'>13400</div><div class='usr' style='display:none;'>554</div>

Migration - Interkulturelle Theologie - Kirche: Weltweites Christentum lokal


In Hauptvorträgen, Diskussionsforen, Panelplattformen und workshopartigen Begegnungen werden interkulturell-theologische Fragestellungen, kirchliche Netzwerke und mögliche ökumenische Horizonte beleuchtet, die sich aus bisherigen Erfahrungen des Einlebens von Migrationskirchen in lokale Kirchenlandschaften ergeben.
Während der Tagung gehen wir Leitfragen nach zu migrationskirchlichen Schwerpunktverschiebungen theologischer, kirchlicher, gesellschaftspolitischer Art in deutschen oder schweizerischen Kontexten.
Die Tagung an der Universität Basel wird angeboten vom Fachbereich Aussereuropäisches Christentum und dem Reformierten Pfarramt für weltweite Kirche Basel-Stadt /Baselland.
Insbesondere greift die Tagung zurück auf Erfahrungen und Zukunftsperspektiven, die sich im Rahmen des universitären Weiterbildungsangebots eines CAS „Interkulturelle Theologie und Migration“ ergeben haben, der auf langjährigen Kooperationsbeziehungen mit verschiedenen Schweizer Kantonalkirchen beruht.
Dadurch sind seit einigen Jahren vielfältige vertrauensvolle Beziehungen mit Mitgliedern unterschiedlicher Migrationskirchen in der Schweiz gewachsen.
Anmeldung an: Fachbereich Aussereuropäisches Christentum,
Anna Kühleis: anna.kuehleis@unibas.ch

Tagungsteilnahme: CHF 20, Anmeldeschluss: 25. August 2019

Tagungsflyer: Migration Basel

Unser Credo

Glaube

Liebe

Hoffnung

Autor
Madeleine Schütz

aktualisiert mit kirchenweb.ch
Besuche: 34 Monat - aktualisiert: 06.06.2019