Synode vom Mittwoch, 24. März 2021: Vier Kirchengebäude und ein Grundsatzentscheid zur Verfassungsre

Bild wird geladen...
In einer ausserordentlichen Sitzung berät die Synode, das Parlament der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt, am Mittwochabend, 24. März 2021, über mehrere Vorlagen, die Kirchenbauten betreffen, und eine Vorlage, die den Weg zu einer Totalrevision der Kirchenverfassung ebnen soll. Die Synode findet unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsvorschriften in der Paulus-Kirche statt. Publikum ist zur Sitzung deshalb nicht zugelassen, Medienvertreter sind nach Anmeldung herzlich willkommen.
Die Synode versammelt sich am Mittwoch, 24. November 2021, um 19:00 Uhr zu einer ausserordentlichen Sitzung in der Pauluskirche. Diese Kirche ist gross genug, dass die 80 Synodalen im nötigen Abstand voneinander mit Maske an der Parlamentssitzung teilnehmen können.

Synode und Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt haben vom Herbst 2017 bis Frühjahr 2019 einen umfangreichen Prozess zur Definition einer Strategie für die Kantonalkirche durchgeführt. Dabei haben sie festgestellt, dass viele Änderungen an der Kirchenverfassung anstehen, die nicht in Teilrevisionen umgesetzt werden können, sondern eine Totalrevision der Kirchenverfassung nötig machen. Diesen Prozess soll das Kirchenparlament einleiten. Damit die Arbeiten an einer neuen Verfassung nicht durch Neubesetzung aller Ämter unterbrochen werden, soll die Amtszeit von Synode, Kirchenrat und der übrigen Organe einmalig um zwei Jahre bis 2025 verlängert werden.

Darüber hinaus stehen auf der Traktandenliste gleich vier Vorlagen, welche die Sanierung oder Umnutzung von Kirchengebäuden betreffen. Es geht dabei um
- Baumassnahmen und Baukostenbeitrag für die zukünftige Nutzung der Pauluskirche als «Kulturkirche Paulus»
- Aussenrestaurierung und Kostenbeitrag für die Sanierung der Elisabethenkirche
- Baukostenbeitrag und Realisierung des Gemeindezentrums Johannes der Kirchgemeinde Basel-West
- Umwidmung einer kirchlichen Liegenschaft an der Schweizergasse vom Verwaltungs- ins Finanzvermögen der Evangelisch-reformierten Kirche

Aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen betreffend Covid-19 sind Medienvertreter zur Berichterstattung eingeladen, sind aber gebeten, sich vorgängig anzumelden, damit die Sitzplätze eingerichtet werden können. Anmeldung unter » #informationsstelle@erk-bs.ch

Die Ratschläge können hier heruntergeladen werden:
» http://www.erk-bs-intern.ch/synode/synoden-2021/index.html

Wir werden am 25.3. im Rahmen einer ausführlichen Medienmitteilung über die Diskussion im Parlament und die Beschlüsse der Synode informieren.