Die Basler Reformierten in ruhigeren Gewässern

Die Synode der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt hat in ihrer Frühjahrssitzung den Jahresbericht sowie die Jahresrechnung 2011 genehmigt. Der ausgeglichene Abschluss leitet eine neue Phase des Planungsprozesses «Perspektiven 15» ein. In den nächsten Jahren können die Gemeinden bei der Konsolidierung ihrer Kernaufgaben von verlässlichen Rahmenbedingungen ausgehen.
Medienmitteilung Nr. 9 / 20. Juni 2012

Die Synode der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt ist am Mittwoch, 20. Juni 2012 unter dem Vorsitz ihres Präsidenten Christian Vontobel im Basler Rathaus zu ihrer ordentlichen Frühjahrssitzung zusammengetreten. Zu Beginn beantwortete Kirchenratspräsident Pfr. Dr. Lukas Kundert eine Interpellation des Synodalen Peter Berdat und Konsorten zu einer Veranstaltung in der «Offenen Kirche Elisabethen» vom März 2011 zur teilweisen Zufriedenheit des Interpellanten. Einen Antrag auf Diskussion lehnte die Synode ab.

Das Kirchenparlament genehmigte den Jahresbericht sowie die Jahresrechnung 2011, die bei Erträgen von Fr. 28‘956‘700.-- und einem Aufwand von Fr. 28‘951‘400.-- praktisch ausgeglichen abgeschlossen werden konnte. Damit tritt die Basler Evangelisch-reformierte Kirche gemäss den Ausführungen von Kirchenratspräsident Pfr. Dr. Lukas Kundert vor der Synode in eine neue Phase des Planungsprozesses Perspektiven 15 ein. In den nächsten Jahren können die Gemeinden in Kenntnis bekannter und verlässlicher Rahmenbedingungen ihre Kernaufgaben in Gemeinschaftsbildung und Verkündigung stärken und den Grad ihrer Eigenfinanzierung erhöhen.

Weiter stimmte die Synode dem Jahresabschluss der Bau- und Vermögensverwaltung (BVV) für das vergangene Jahr und der vom Kirchenrat vorgeschlagenen Zuteilung der für Mission, Entwicklungs- und Flüchtlingshilfe budgetierten Mittel für 2012 zu. Schliesslich nahm die Synode Kenntnis von einem kirchenrätlichen Bericht über die Renovation des Kirchgemeindehauses Oekolampad und genehmigte einen neuen Vertrag zwischen den Kirchen und den öffentlichenSpitälern im Kanton Basel-Stadt betreffend die Spitalseelsorge.

Ferner wurden Roland Leu und Pfr. Felix Christ als Ersatzmitglieder in die Geschäftsprüfungskommission der ERK Basel-Stadt gewählt.