Button Mitglied werden

Nebelmeer – Perspektiven für suizidbetroffene Jugendliche neu auch in Basel

Bild wird geladen...
Seit 2004 treffen sich suizidbetroffene Jugendliche in der fachgeleiteten Selbsthilfegruppe Nebelmeer.net in Zürich und Bern. Dank dem Engagement der ERK-BS startet jetzt auch in Basel eine Nebelmeer-Gruppe. Das ist eine Selbsthilfegruppe für junge Menschen, die von einem Suizid in ihrem unmittelbaren Umfeld betroffen sind.
Es sind junge Menschen im Alter zwischen 12 und 30 Jahren, die ein Geschwister oder einen Elternteil durch Suizid verloren haben. Bei einigen von ihnen liegt der Suizid erst kurz zurück, bei anderen ist es schon Jahre her. Sie sind aktuell in drei Gruppen organisiert, in Bern, Zürich und neu in Basel. Sie treffen sich regelmässig. Dabei geht es darum, gegenseitig Tipps und Anregungen im Umgang mit den Erlebnissen im täglichen Leben zu geben. Das hilft dabei, die eigene Geschichte zu verarbeiten und nach vorne zu blicken.

Suizid ist die häufigste Todesursache bei Menschen im Alter von 15 – 24 Jahren. Auf einen Suizid kommen zusätzlich 25 Personen, die einen Suizidversuch unternehmen. Durch jeden Suizid sind 135 weitere Menschen betroffen: nächste Angehörige, Mitarbeitende von Blaulicht- und Gesundheitsorganisationen, Schul- und Arbeitskollegen, Freunde, Lehrpersonen. Über 135‘000 Personen sind in der Schweiz pro Jahr mit Suizid konfrontiert.

» nebelmeer.net/