Diana von Bidder in den Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt gewählt

Bild wird geladen...
An einer ausserordentlichen Sitzung hat die Synode, das Parlament der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt, am Mittwochabend Diana von Bidder in den Kirchenrat gewählt. Sie tritt im Sommer die Nachfolge von Simon Ganther an.
Matthias Zehnder
Die Synode der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt hat Diana von Bidder (*1978) mit grossem Mehr neu in den Kirchenrat gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Simon Ganther an, der per Sommer aus der Kirchenexekutive zurücktritt.

Diana von Bidder ist in Zürich aufgewachsen und hat an der ETH Zürich Informatik studiert und da auch promoviert. Sie arbeitet heute als Informatikerin in einem auf Cybersecurity spezialisierten Unternehmen. Diana von Bidder ist seit 2015 Mitglied der Synode. Da leitet sie seit 2017 die Planungskommission und präsidiert seit letztem Jahr auch die Verfassungskommission. Diana von Bidder sitzt zudem seit 2021 für die EVP im Bürgergemeinderat, der obersten Behörde der Basler Bürgergemeinde.