Grenzüberschreitende Vesperfeier im Basler Münster

Bild wird geladen...
Die Kirchen am Rheinknie feiern am Sonntag, 2. Dezember zum 14. Mal einen ökumenischen Gottesdienst in der Basler Stadtkirche.
Medienmitteilung Nr. 18 / 29. November 2012

Seit 1999 laden die Kirchen am Rheinknie (KIRK) jedes Jahr am ersten Adventssonntag zu einem grenzüberschreitenden und konfessionsverbindenden Gottesdienst ins Basler Münster ein.

Dieses Jahr treffen sich Menschen aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz am Sonntag, 2. Dezember 2012 um 17.30 Uhr zu einer Vesper in der reformierten Basler Hauptkirche, deren Rahmen bedeutenden ökumenischen Veranstaltungen einen besonderen Stellenwert verleiht.

Die zweisprachige Adventsfeier steht im Zeichen des Bibelworts «Denn er hat besucht und erlöst sein Volk» (Lukas 1, 68). Die Liturgie leitet Pfrn. Doris Wagner von der reformierten Kirchgemeinde Liestal-Seltisberg des Kantons Basel-Landschaft (CH). Musikalisch wird die Feier mitgestaltet vom Flötistenpaar Cécile und Martin Affolter aus Basel.