Die reformierte Kirche ruft zur Weihnachtskollekte auf

Bild wird geladen...
«Lass mich nicht allein» heisst die traditionelle Weihnachtskollekte der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt für Bedürftige dieser Stadt. Ab dem 4. Dezember wird die Bevölkerung zum Spenden aufgerufen.
Medienmitteilung Nr. 19 / 30. November 2012

Auch in Basel gibt es Menschen, die auf der Gasse leben, verschuldet sind sowie ältere Menschen, Alleinerziehende, Strafentlassene und Arbeitslose mit finanziellen Problemen. Zur Linderung ihrer Not startet die Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt ab 4. Dezember 2012 ihre traditionelle Weihnachtssammlung für Bedürftige unter dem Motto «Lass mich nicht allein».

Ein Plakataushang mit Einzahlungsscheinen in den Kirchgemeinden sowie in Trams und Bussen ruft die Baslerinnen und Basler zu Spenden auf. Auch die Kirchen-Kollekte vom Weihnachtstag, 25. Dezember, ist für die Sammlung bestimmt. Spenden können auch auf das Postcheck-Konto 40-9558-4, Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt, «Weihnachtskollekte» überwiesen werden.