Doppelrücktritt im Kirchenrat

Auf Ende 2013 haben Dr. Bernhard Christ und Dr. Andreas Manasse ihren Rücktritt aus der Exekutive der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt erklärt. Christ war 18 Jahre im Amt, Manasse gehörte dem Gremium während acht Jahren an. Ihre Nachfolger werden von der Herbstsynode der ERK Basel-Stadt am 27. November 2013 gewählt.
Medienmitteilung Nr. 14 / 23. Oktober 2013

Die Synode der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt wird in ihrer Herbstsynode vom Mittwoch, 27. November zwei neue Mitglieder des Kirchenrats zu wählen haben. Der amtierende Vizepräsident des Kollegiums, Dr. iur. Dr.h.c. Bernhard Christ und Dr. Andreas Manasse haben ihren Rücktritt auf Ende 2013 erklärt.

Dr. iur. Dr. h.c. theol. Bernhard Christ gehörte dem Rat seit 1995 an. Der frühere Basler Grossrats- und Verfassungsratspräsident betreute in der kirchlichen Exekutive das Dossier «Recht und Finanzen», war Delegierter des Rats zur Kirchenverwaltung und hat die durchgehende Neugestaltung der kirchlichen Gesetzgebung geprägt. Er gilt als Vater der Totalrevision der Verfassung, die 2010 in Kraft getreten ist. Zudem präsidierte er unter anderem die Verwaltungskommission der kircheneigenen Personalversicherungskasse, wo er in den letzten Jahren die Anpassung der Versicherung an neues Bundesrecht und die Umstellung vom Leistungs- auf das Beitragsprimat betreute. Dieses nunmehr abgeschlossene Geschäft hatte den nunmehr 71-Jährigen anlässlich der letzten Gesamterneuerungswahlen im Sommer 2011 bewogen, seinen aus Altersgründen geplanten Rücktritt um zwei Jahre aufzuschieben.

Dr. Andreas Manasse wurde im September 2005 in den Kirchenrat gewählt und leitete in den vergangenen acht Jahren das Ressort «Kantonalkirchliche Seelsorge und Beratung». In diesem Dossier war der frühere Lehrer an der Basler FMS/DMS 4 für die ökumenischen und Kantonsgrenzen überschreitenden Dienste wie Spital-, UPK- und Gefängnisseelsorge, AIDS-Pfarramt und Gehörlosenseelsorge verantwortlich und meisterte erfolgreich die teilweise tiefgreifenden Veränderungen, welche die aktuellen Entwicklungen in allen Landeskirchen in diesem Bereich erforderlich machten.

Der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt wird die Verdienste der scheidenden Kollegen zu einem späteren Zeitpunkt ausführlich würdigen.