Grenzüberschreitende Vesperfeier im Basler Münster

Die Kirchen am Rheinknie feiern am kommenden Sonntag, 1. Dezember zum 15. Mal einen ökumenischen Gottesdienst in der Basler Stadtkirche.
Medienmitteilung Nr. 16 / 26. November 2013

Seit 1999 laden die Kirchen am Rheinknie (KIRK) jedes Jahr am ersten Adventssonntag zu einem grenzüberschreitenden und konfessionsverbindenden Gottesdienst ins Basler Münster ein.

Dieses Jahr treffen sich Menschen aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz am Sonntag, 1. Dezember 2013 um 17.30 Uhr zu einer Vesper in der reformierten Basler Hauptkirche. Dieser Rahmen verleiht der ökumenischen Vesper einen besonderen Stellenwert.

Die zweisprachige Adventsfeier steht im Zeichen des Bibelworts «Darum wachet! Denn ihr wisst weder Tag noch Stunde.» (Matthäus 25,13). Die Liturgie leiten Pfr. Lukas Kundert (CH) und Pfr. Jean Georges Boeglin (FR). Musikalisch wird die Feier mitgestaltet vom Cellisten Nikolay Khalatyan aus Basel und an der Orgel Tiziana Fanelli.