Architektur Zwinglihaus

Kirche im Bauhaus-Stil

Das heutige Zwinglihaus ist das Ergebnis eines langen Gestaltungsprozesses. Dabei sind moderne Architektur und kirchliches Gemeindeleben in einen konstruktiven Dialog getreten.

Am 11. Oktober 1931 wurde für das Zwinglihaus der Grundstein gelegt. Der Bau von Willi Kehlstadt wurde ein Jahr später eingeweiht. Er stellte eine eher ungewöhnliche Kirche dar. Erkennungsmerkmale wie Glocken und Turm fehlten. Dafür war das Hauptportal mit einer Eintrittskasse versehen. Zwischen Kanzel und Orgel konnte auf einer Bühne Theater gespielt werden. Und im zweiten Obergeschoss des Gebäudes war eine Kabine für einen Kino-Operateur eingerichtet.
Bild wird geladen...Kirchensaal-1 (Foto: Christoph Peter Baumann)
Bild wird geladen...Kirchensaal-2 (Foto: Christoph Peter Baumann)
Bild wird geladen...Advents-Bazar (Foto: Christoph Peter Baumann)