Corona Update vom 15.12.2020

Bild wird geladen... (Foto: Oliver Hochstrasser)
Basler Regierungsrat verlängert und lockert Massnahmen
Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt hat heute die aktuell in Basel-Stadt geltenden Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie bis und mit Freitag, 22. Januar 2021, verlängert, gleichzeitig aber die Regeln für Gottesdienste gelockert.

Konkret:
Ab Montag, 21. Dezember 2020 sind in Basel wieder Gottesdienste mit 50 Besucherinnen und Besuchern möglich – vorausgesetzt, der Bundesrat beschliesse am Freitag keine strengeren Regeln. Der Basler Regierungsrat hebt nämlich per Sonntag die in Basel geltende 15er Regel für Religiöse Feiern auf. Für Veranstaltungen gelten ab 21. Dezember 2020 die Regelungen der Bundesverordnung ohne weitere kantonale Vorschriften.

Allerdings wird der Bundesrat am Freitag möglicherweise neue Regeln beschliessen, die bundesweit gelten. Wir freuen uns deshalb nicht zu früh, sondern warten auf den Beschluss des Bundesrats und werden am Freitag darüber informieren, wie wir in Basel Weihnachten feiern können.

Darüber hinaus hat der Basler Regierungsrat beschlossen, dass
  • Restaurationsbetriebe im Kanton Basel-Stadt weiterhin geschlossen bleiben – mit den entsprechenden Konsequenzen für alle kirchlichen Angebote.
  • Einrichtungen im Sportbereich sowie Innenräume von Freizeit- und Unterhaltungseinrichtungen weiterhin geschlossen bleiben – das gilt ebenfalls für kirchliche Freizeitangebote.